Membranpumpen und Pumpstände

Der Einsatz von Vakuum-Membranpumpen in chemischen Labors bietet dem Anwender viele Vorteile. Durch den ölfreien sowie wasserfreien Betrieb gelten Membranpumpen als besonders wartungsarm. Auch betreffend Chemiebeständigkeit und Langlebigkeit ist das Modell der Vakuum-Membranpumpe eine bevorzugte Lösung bei vielen Laboranwendungen.

 

Die Membranpumpen der MLT sind konsequent für den Einsatz auch mit aggressiven Chemikalien ausgelegt. Die integrierte Steuereinheit mit chemikalienresistentem Präzisions-Drucksensor erlaubt das exakte Regeln, Messen und Überwachen von einem partiellen Vakuum. Der Schöpfraum ist durch eine Membrane vom Antriebsraum getrennt.

 

Verschiedene Leistungsstufen stehen zur Auswahl:

 

VX-700/710

  • Saugleistung: 18l/min
  • Endvakuum (absolut): 5mbar

 

VX3-B/C

  • Saugleistung: 120l/min
  • Endvakuum (absolut): 5mbar

 

Materialien mit Medium-Kontakt:

  • PTFE (glasfaserverstärkt)
  • Kalrez®
  • FEP
  • PVDF

 

Mögliche Anwendungen sind: 

  • Destillative Lösemitteltrennungen
  • Vakuumverdampfung
  • Filtrieren, Evakuieren und Einengen
  • Trocknen im Vakuumtrockenschrank, im Exsiccator oder im Rotationsverdampfer
[profiler]
Memory usage: real: 14680064, emalloc: 13360000
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem